Überspringen zu Hauptinhalt

Beeinflussung des biologischen Alters durch Präventivsport

Ansprechpartner.innen:

Zugehörige(r) Akteur(e)

Gesundheit und Alter

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU), Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie

An der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie werden u.a. Fragen der Bezahlbarkeit des Gesundheitssystems unter Bedingungen des demografischen Wandels untersucht. Der Fokus liegt darauf, wie das biologische Alter (in Abgrenzung zum kalendarischen Alter) durch Präventiv(sport)maßnahmen beeinflusst werden kann.

Weiterlesen

Zugehörige Publikationen

2015

Altern – Chancen und Risiken

Andreas Simm (2015): Altern - Chancen und Risiken, in: Denkströme: Journal der Sächsischen Akademie der Wissenschaften, 15/2015, Leipzig, S. 117–126.
Datei öffnen
2013

Beeinflussung des biologischen Alters durch Präventivsport

Katharina Endt/Jürgen Reif/Alexander Navarrete Santos/Rolf-Edgar Silber/Andreas Simm (2013): Beeinflussung des biologischen Alters durch Präventivsport, in: Peer Pasternack/Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie-Expertisen der Wissenschaft in Sachsen-Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen-Anhalt, Wittenberg
Datei öffnen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche