Überspringen zu Hauptinhalt

Heterogenität als Qualitätsherausforderung: Hochschulbildung im demografischen Wandel

Ansprechpartner.innen:

Zugehörige(r) Akteur(e)

Bildung; Gesellschaft, Bevölkerung, Migration

Transferstelle des Hochschulverbunds „Heterogenität als Qualitätsherausforderung: Hochschulbildung im demografischen Wandel“ (HET LSA)

Zum Verbund gehören die sieben Hochschulen Sachsen‐Anhalts und das Institut für Hochschulforschung (HoF). Themen sind Heterogenität der Studierenden und Qualität der Hochschulbildung, Heterogenität in MINT‐Fächern sowie Kompetenzen beruflich qualifizierter Studierender in Lehre und Studium. Die Vernetzungsstruktur mit den themenbezogenen Kompetenzstützpunkten an den einzelnen Hochschulen, einer Transferstelle und landesweiten Kompetenzzirkeln ermöglicht die bislang standortgebundenen Aktivitäten im Bereich Studium und Lehre zu bündeln und im Erfahrungstransfer für alle Hochschulen zu nutzen.

Weiterlesen

Zugehörige Publikationen

2017

Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen‐Anhalt

Verbundprojekt Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre (Hrsg.) (2017): Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen‐Anhalt, Magdeburg
Datei öffnen
2015

Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen‐Anhalt

Verbundprojekt Heterogenität als Qualitätsherausforderung für Studium und Lehre (Hg.) (2015): Damit das Studium für alle passt. Konzepte und Beispiele guter Praxis aus Studium und Lehre in Sachsen‐Anhalt, Magdeburg
Datei öffnen
2014

Diverses. Heterogenität an der Hochschule

Susen Seidel/Franziska Wielepp (Hg.) (2014): Diverses. Heterogenität an der Hochschule, in: die hochschule 2/2014, Institut für Hochschulforschung (HoF), Halle‐Wittenberg
Datei öffnen
2013

Mit Vielfalt rechnen. Der Umgang mit studentischer Heterogenität in mathematischen Brückenkursen

Susen Seidel/Franziska Wielepp (2013): Mit Vielfalt rechnen. Der Umgang mit studentischer Heterogenität in mathematischen Brückenkursen, in: Peer Pasternack/Isabell Maue (Hg.), Lebensqualität entwickeln in schrumpfenden Regionen. Die Demographie‐ Expertisen der Wissenschaft in Sachsen‐Anhalt (Schriftenreihe des WZW 11), WZW Wissenschaftszentrum Sachsen‐Anhalt, Wittenberg
Datei öffnen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche